Natürliche Nahrungsergänzungsmittel

Heilpflanzen Seminare 2020

Aktuelles

In diesem Jahr finden erstmalig Seminare über Heilpflanzen im Hortus, dem Kräutergarten von PerNaturam, statt. Wir freuen uns, Sie dazu begrüßen zu dürfen.

Die Termine und Themen:

15. August Naturkosmetik aus Blätter und Blüten
05. September Früchte und Samen
03. Oktober Wurzeln
14. November Räuchern und Einkehr

Die Dauer der Seminare ist jeweils von 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Kursgebühr

80,-- Euro je Seminartag bei Einzelbuchung inkl. Materialien, Unterlagen, Getränken und einem kleinen Mittagssnack.

Die Seminartage sind gleichfalls als zusammenhängende Fortbildungstage (30,-- Euro Rabatt) zu buchen. Hier wird es zwischen den Modulen begleitende Aufgaben sowie eine Zertifikats-Vergabe zum erfolgreichen Abschluss geben, nachdem in Hausarbeit von den Teilnehmern ein kleines Referat über eine Heilpflanze ausgearbeitet wurde.
Kursgebühr Gesamtpaket : 290,-- Euro inkl. Materialien, begleitende Aufgaben, Unterlagen, Zertifikat und einem kleinen Mittagssnack + Getränke
(Aktionscode: 4Seminartage im Warenkorb mit angeben)

Sie können die Seminare unter Events online buchen.

Die Themen im Einzelnen:


15. August – Naturkosmetik aus Blätter und Blüten

Maria Himmelfahrt ist eine wunderbare Zeit zum Sammeln und zum Weiterverarbeiten von blühenden Pflanzen. Mit der Mythologie dieser Zeit setzten wir uns anhand verschiedener Marienpflanzen auseinander.
Am Nachmittag werden wir uns mit der Schönheit und der Kraft der Blüten beschäftigen. Wie sie uns unterstützen die eigene Schönheit und Kraft zu erkennen, erfahren wir beim Herstellen der "Grünen Kosmetik". Nicht nur das Auge sondern auch die Haut isst mit. Das vergessen wir oft wenn wir zu Pflegeprodukten aus der Drogerie greifen. Deswegen zeigen wir Ihnen, wie Sie mit natürlichen Inhaltsstoffen wertvolle Naturkosmetik ganz einfach und schnell zu Hause herstellen können.

05. September – Samen und Früchte

Der frühe Herbst birgt eine ganz große Fülle. Viele Wildpflanzen tragen jetzt Samen und Früchte, wir werden sie besuchen und von ihren Heilkräften erfahren. An diesem Tag werden wir uns zudem mit verschiedenen Pflanzenzubereitungen befassen.

03. Oktober – Wurzeln

Im Oktober bereiten sich die Pflanzen auf den Winter vor und beginnen, sich zurückzuziehen. Nun ist es Zeit sich auszuruhen. Bevor der lange Winter kommt sammeln sie alle ihre Kräfte in den Überwinterungsorganen. Das sind hauptsächlich die Wurzeln. Auf einem kleinen Spaziergang besuchen wir die wichtigsten Heilpflanzen dieser Jahreszeit. Ihre Heilkraft, Anwendungen und sagenhafte Geschichten werden besprochen. Behutsam ernten wir Wurzeln und zeigen Ihnen im Anschluss, wie aus unserem Sammelgut eine heilsame Salbe hergestellt wird.

14. November – Räuchern und Einkehr

Zu Beginn der “dunklen Jahreszeit” wollen wir uns noch einmal treffen, um duftende Botschaften in den Himmel zuschreiben. Das Räuchern war Tradition und Ritual unserer Vorfahren. Wir reisen ganz weit zurück zu den Anfängen. Erfahren sowohl vom praktischen Nutzen des Räucherns als auch von den magischen Ritualen. Warum Räuchern Menschen? Was für Pflanzen und welche Teile wurden und werden verwendet? Auf welche Arten kann zu welchen Anlässen wie und mit was geräuchert werden? Gemeinsam werden wir all dies besprechen uns immer wieder Duftendes um die Nasen wehen lassen und die ganz eigene Räuchermischung für die kommende Zeit finden.

Zurück zur Übersicht

Termine / Messen

In diesem Jahr finden erstmalig Seminare über Heilpflanzen im Hortus, dem Kräutergarten von PerNaturam, statt. Wir freuen uns, Sie dazu begrüßen zu dürfen.

Die Termine und Themen:

15. August Naturkosmetik aus Blätter und Blüten
05. September Früchte und Samen
03. Oktober Wurzeln
14. November Räuchern und Einkehr

Die Dauer der Seminare ist jeweils von 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Kursgebühr

80,-- Euro je Seminartag bei Einzelbuchung inkl. Materialien, Unterlagen, Getränken und einem kleinen Mittagssnack.

Die Seminartage sind gleichfalls als zusammenhängende Fortbildungstage (30,-- Euro Rabatt) zu buchen. Hier wird es zwischen den Modulen begleitende Aufgaben sowie eine Zertifikats-Vergabe zum erfolgreichen Abschluss geben, nachdem in Hausarbeit von den Teilnehmern ein kleines Referat über eine Heilpflanze ausgearbeitet wurde.
Kursgebühr Gesamtpaket : 290,-- Euro inkl. Materialien, begleitende Aufgaben, Unterlagen, Zertifikat und einem kleinen Mittagssnack + Getränke
(Aktionscode: 4Seminartage im Warenkorb mit angeben)

Sie können die Seminare unter Events online buchen.

Die Themen im Einzelnen:


15. August – Naturkosmetik aus Blätter und Blüten

Maria Himmelfahrt ist eine wunderbare Zeit zum Sammeln und zum Weiterverarbeiten von blühenden Pflanzen. Mit der Mythologie dieser Zeit setzten wir uns anhand verschiedener Marienpflanzen auseinander.
Am Nachmittag werden wir uns mit der Schönheit und der Kraft der Blüten beschäftigen. Wie sie uns unterstützen die eigene Schönheit und Kraft zu erkennen, erfahren wir beim Herstellen der "Grünen Kosmetik". Nicht nur das Auge sondern auch die Haut isst mit. Das vergessen wir oft wenn wir zu Pflegeprodukten aus der Drogerie greifen. Deswegen zeigen wir Ihnen, wie Sie mit natürlichen Inhaltsstoffen wertvolle Naturkosmetik ganz einfach und schnell zu Hause herstellen können.

05. September – Samen und Früchte

Der frühe Herbst birgt eine ganz große Fülle. Viele Wildpflanzen tragen jetzt Samen und Früchte, wir werden sie besuchen und von ihren Heilkräften erfahren. An diesem Tag werden wir uns zudem mit verschiedenen Pflanzenzubereitungen befassen.

03. Oktober – Wurzeln

Im Oktober bereiten sich die Pflanzen auf den Winter vor und beginnen, sich zurückzuziehen. Nun ist es Zeit sich auszuruhen. Bevor der lange Winter kommt sammeln sie alle ihre Kräfte in den Überwinterungsorganen. Das sind hauptsächlich die Wurzeln. Auf einem kleinen Spaziergang besuchen wir die wichtigsten Heilpflanzen dieser Jahreszeit. Ihre Heilkraft, Anwendungen und sagenhafte Geschichten werden besprochen. Behutsam ernten wir Wurzeln und zeigen Ihnen im Anschluss, wie aus unserem Sammelgut eine heilsame Salbe hergestellt wird.

14. November – Räuchern und Einkehr

Zu Beginn der “dunklen Jahreszeit” wollen wir uns noch einmal treffen, um duftende Botschaften in den Himmel zuschreiben. Das Räuchern war Tradition und Ritual unserer Vorfahren. Wir reisen ganz weit zurück zu den Anfängen. Erfahren sowohl vom praktischen Nutzen des Räucherns als auch von den magischen Ritualen. Warum Räuchern Menschen? Was für Pflanzen und welche Teile wurden und werden verwendet? Auf welche Arten kann zu welchen Anlässen wie und mit was geräuchert werden? Gemeinsam werden wir all dies besprechen uns immer wieder Duftendes um die Nasen wehen lassen und die ganz eigene Räuchermischung für die kommende Zeit finden.

Zurück zur Übersicht