Hunde

Ist Knoblauch giftig?

Der Knoblauch ist immer eine große Hilfe. Knoblauch sorgt für bessere Durchblutung der Peripherie, besonders der Haut und der Geschmack des Blutes wird verändert und so Insekten und Zecken abgestoßen. Im Darm entfaltet Knoblauch seine antibiotische Wirkung, wirkt gegen unerwünschte Keime und Pilze und schützt vor oxidativem Stress. Knoblauch gehört zu den Heilpflanzen, die vorsätzlich diskreditiert wurden. Dabei beruft man sich auf Versuche an Ratten, die Knoblauchextrakte injiziert bekamen, weil sie diese Überdosierung nie gefressen hätten. Außerdem gab es in Amerika eine Versuchsreihe mit 4 Pferden, die täglich große Mengen Knoblauch bekamen. Wir kennen alle die Folgen einseitiger Ernährung und mit solchen Extremversuchen kann man auch Kamille oder Ringelblume zur Giftpflanze erklären.

Halten Sie sich an die vorgegebene Dosierung, damit sind sie auf der sicheren Seite und lassen sie sich die Vorteile, die der Knoblauch bietet, nicht ausreden.

Zurück zur Übersicht