Natürliche Nahrungsergänzungsmittel

Losar - das tibetische Neujahr

©matildanilsson_pixabay.comAm 5. Februar feiern die Tibeter das neue Jahr. Der tibetische Kalender ist von einem 60-Jahre-Zyklus geprägt. Jedem Jahr wird eine Kombination aus einem der 5 Elemente Erde, Wasser, Feuer, Wind und Raum sowie einem der 12 Tierzeichen Hund, Schwein, Maus, Ochse, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Schaf, Affe und Vogel zugeordnet. Das beginnende Jahr steht unter dem Zeichen Erde-Schwein.

Das Schwein steht dabei für Familientradition und -werte. Die Aspekte einer Gemeinschaft wie Loyalität und „sich einbringen“ stehen im Vordergrund. Teamgeist wird im Schwein-Jahr großgeschrieben. Ferner gilt das Schwein als friedfertig und fröhlich. Mit dem Element Erde, im tibetischen „sa“ genannt, bekommt das Jahr etwas Stabiles, Gefestigtes, es ist „geerdet“. Die Kehrseite der Stabilität ist Versteifung, Unbeweglichkeit, aber das wird in diesem Jahr durch das lebendige Schwein gut ausgeglichen. Wir dürfen also gespannt sein, was das neue Jahr uns bringen wird.

Tashi delek
möge es dir wohl ergehen

Zurück zur Übersicht