Natürliche Nahrungsergänzungsmittel

Workshop: Heilpflanzen für Tiere

©congerdesign_pixabay_wikimedia_oberrheinischer_MeisterBlumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur, mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat“. (J. W .v. Goethe)

In unserem Phytotherapie-Kurs für Tiere widmen wir uns im Mai den erwachenden Natur-kräften. In keiner Jahreszeit erleben wir die Natur stärker als im Frühling, jetzt setzt sie enorme Energien frei: Wachstum, Blüten, Blätter, Farben und Düfte. In diesem Frühjahrs-seminar werden wir uns mit dem Thema Blüten beschäftigen, ohne die ganze Pflanze, Wurzel, Spross, Blatt, Blüte und Frucht auszublenden. Wir werden gemeinsam in den Pflanzen lesen, Signaturen erkennen und die besonderen Kommunikationsformen der Blüten verstehen lernen.

Ausgehend von germanischen Schöpfungsmythen befassen wir uns mit Frühlingspflanzen, die schon im Germanischen und keltischen Kulturkreis als Heil- und Zauberpflanzen genutzt wurden. Viele Frühlingsblumen, die Erd-, und Fruchtbarkeitsgöttinnen zugeordnet waren, wurden auf Heilige, besonders auf Maria umgewidmet. Der Mai gilt als Marienmonat, das nehmen wir zum Anlass uns die auf Madonnenbildern abgebildeten Pflanzen näher anzu-schauen. Dabei gehen wir vor allem auf ihre Symbolik und Mystik ein und erarbeiten daraus auch die Heilwirkungen. Einige Marienpflanzen blühen gerade im Mai, so dass wir sie vor Ort näher kennenlernen können.

Auch in diesem Workshop werden wir uns mit den Pflanzenwirkstoffen und den botanischen Merkmalen beschäftigen. Doch das ist nur ein kleiner Teil dessen, was die Pflanze ausmacht. Ganzheitliches Pflanzenverständnis bedeutet zu erfassen, welche Umgebung ein Gewächs bevorzugt, welche Auffälligkeiten es zeigt, wie Blüten aufgebaut sind und welche Früchte sich daraus entwickeln.

Daraus wollen wir Therapiemöglichkeiten für Tiere herleiten, wir widmen uns den traditionellen Anwendungen, dem Einsatz in der Naturheilkunde und werden eigene Erfahrungen teilen. Gemeinsam werden Pflanzen-Botschaften, Muster und Signaturen erarbeitet.

Vor allem werden wir in diesem Workshop eines:

Wir werden sie erleben – die Pflanzen. Mit allen Sinnen: ob sehen, riechen, fühlen, schmecken oder auch hören. Das leise Rauschen der Blätter mag wie Musik klingen und vielleicht sogar eine Botschaft übermitteln. Mythen und Sagen eröffnen uns einen anderen, neuen Zugang zu Pflanzen.

In Meditationen werden wir uns der energetischen Urkraft der Gewächse bewusst und den Fluss ihres Lebens spüren. Über einen geführten Weg vom Intellekt zur Intuition nähern wir uns dem Organismus Pflanze wieder als Ganzes an.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es wird aber im Vorfeld Informationen und Links für die Teilnehmer geben, die der Vorbereitung und Einstimmung dienen, um die gemeinsame Seminar-Zeit gezielter nutzen zu können.

Prüfungsaufgabe/Zertifikat „Dialog mit Heilpflanzen“

Um die Workshop-Erfahrungen zu vertiefen wird im Nachgang jedem Teilnehmer die Möglichkeit geboten, selbstständig anhand der Vorgaben im Seminar die Signatur einer Pflanze zu erfassen und ein Pflanzenprofil zu erarbeiteten. Die Pflanzen dazu werden ausgelost. Die Arbeit umfasst maximal zwei DIN A 4 Seiten.

Die erarbeiteten Portraits werden als Sammelband an alle Teilnehmer, die ein solches Profil erstellt haben, mit einem Zertifikat versandt.

Veranstaltungsort ist der Seminar-Raum von PerNaturam und die umgebenden Naturräume. Hier entstehen zurzeit die Gödenrother Gärten, eine weitläufige Anlage, die Pflanzen ganzheitlich erlebbar machen wird und die nach den Kriterien Permakultur und Biodiversität angelegt wird.

Wir werden auf jeden Fall auch draußen arbeiten und mit allen Sinnen Eindrücke sammeln. Riechen, sehen, fühlen, schmecken und wir werden verschiedene Zubereitungen verkosten. Bitte wetterfeste Kleidung und Schuhe mitbringen, eine Decke für Meditationen und wer hat, eine Lupe.

Der Workshop wird von Manfred Hessel, Ökologe und Phytotherapeut geleitet, er wird von dem Tierarzt Dr. Jürgen Neuhaus unterstützt. Die meditative Arbeit begleitet der Klangschalentherapeut Carsten Jung.

Manfred Hessel, Phytotherapeut und Diplom-Ökologe Jürgen Neuhaus, Tierarzt und Mikrobiologe

Termin

Termin: 25. - 26. Mai 2019
Dauer: Samstag 9:30 - 17:30 Uhr und Sonntag 9:30 - 16:00
Veranstaltungsort: PerNaturam GmbH, An der Trift 8, 56290 Gödenroth
Gebühr: 250,00 €

Anmeldung

per Email: sabine.kessler@pernaturam.de
Online im Event-Portal: Online-Anmeldung

Zurück zur Übersicht