Startseite Pferde

Was raten Sie bei Magendasseln?

Magendasseln sollten nur dann behandelt werden, wenn tatsächlich ein Befall mit Eiern im Fell oder am Behang festgestellt wurde. Diese Eier kann man mit einem Schwamm mit warmem Salzwasser abwaschen oder man bestreicht sie mit einem Brei aus Terrasan, dann trocknen sie aus. Die Wurmkräuter entfalten ihre Wirkung im Darm, die Verweildauer im Magen ist zu kurz, um ausreichend gegen Dasseln zu wirken. Bewährt hat sich Meerrettich, eine Woche lang zum Futter dazugeben.

Zurück zur Übersicht