Magen, Darm & Verdauung

Die Nährstoffaufnahme findet über die Darmschleimhaut statt. Hier ist der eigentliche Übergang von außen nach innen. Der Nahrungsbrei im Darm wird von den Darmbakterien, von Verdauungssekreten und Enzymen zerlegt und die Nährstoffe gelangen durch die Darmschleimhaut in die Blut- und Lymphbahn. 

Erst jetzt stehen sie dem Organismus zur Verfügung. Die Darmflora ist ein komplexes und dynamisches Ökosystem, das unter anderem durch einseitige Ernährung, Wurmkuren oder Antibiotikagaben massiv gestört werden kann. Eine intakte Darmflora ist als Biotop ebenso schützenswert wie eine bunte Bergblumenwiese; nur ist deren Artenvielfalt wesentlich höher. Mehr als 100 Billionen Bakterien verteidigen ihren Platz auf der Darmschleimhaut gegen unerwünschte Keime. 70 % des Immungeschehens finden im Darm statt. Jede Störung der Darmflora ist auch eine Störung des Immunsystems. Deswegen ernähren wir mit unseren Zusätzen und Kräuterergänzungen nicht allein die Katze, wir versorgen damit auch die Darmflora, damit sie sich breit entwickelt und ihren Beitrag zum Immungeschehen leisten kann. Das sollte man sich bei jeder Medikamentengabe bewusst machen und entsprechend abwägen. Nutzen Sie die natürlichen Wege, unterstützen Sie die Selbstheilungskräfte Ihrer Katze und lassen Sie sich dabei von uns beraten.