Blähungen in Atemwege & Lunge

Die Lunge und das Herz haben nie Pause, sie arbeiten ununterbrochen! 

Das Gewebe der Lungen wird unterteilt in die luftführenden Bronchien und in die Alveolen (Lungenbläschen). Über die Luftröhre gelangt die eingeatmete Luft in die beiden Hauptbronchien, die jeweils in einen der beiden Lungenflügel führen. Dort verästeln sie sich weiter. In den Bronchien wird die Luft nicht nur weiter verteilt, hier werden auch Fremdkörper und Krankheitserreger abgefangen. Diese bleiben an einem zähen Schleim haften, den die Schleimhaut der Bronchien produziert. In den stark durchbluteten Schleimhäuten der Alveolen findet der Gasaustausch statt: Kohlendioxid aus dem Blut wird ausgeatmet, Sauerstoff aus der Atemluft wird hier in den Blutkreislauf aufgenommen. Unterstützen kann man die Lunge durch Inhalationen mit ätherischen Ölen. Ätherische Öle erhöhen die Schlagfrequenz der Flimmerhärchen in den Bronchien, dadurch werden Staub und Fremdkörper schneller aus dem Bronchialbereich hinaustransportiert und der Gasaustausch verbessert. Schleimbildende und schleimlösende Kräuter sorgen dafür, dass der Körper mehr Bronchialsekret bilden kann. Der Schleim fließt besser ab, festsitzender Schleim wird leichter abgehustet.